Willkommen auf der Energiemesse-Leipzig

Ziel der Webseite ist die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Hersteller, Ausführungsfirmen, Planer, Architekten, Energieberater und Bauherrn in Verbindung mit dem Netzwerk-Cluster für Energieeinsparung und erneuerbare Energien der Stadt Leipzig.


Das Leipziger Neuseenland ist für mich Energiewende pur.

Quelle: Foto in der TDE GmbH

In Senftenberg entsteht im nächsten halben Jahr mit 8.300 m2 Bruttokollektorfläche die größte Solarthermieanlage Deutschlands und die größte Vakuumröhrenanlage weltweit. Binnen 6 Monaten wird auf dem Gelände einer rekultivierten Deponie der Stadt Senftenberg eine Freilandanlage errichtet. 1.680 Hochleistungskollektoren aus dem Hause Ritter werden das Kollektorfeld bilden, welches hier erstmals in Deutschland seinen Wärmeertrag dezentral über eine Ringleitung in ein großes städtisches Fernwärmenetz einspeist ...mehr s. PDF

Vortrag dazu am 22.09.16 um 15.00 Uhr im Forsthaus Raschwitz - Koburger Straße 33 -

 

Bitte anmelden nur max. 30 Plätze möglich!!

Veranstaltung mußte leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.

Neuer Termin 15.09.16 September im Forsthaus Raschwitz - 04416  Markkleeberg ,

Koburger straße 33, von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

DENA-Anerkennung beantragt

 

Sehr geehrter Herr Lindner, 

im vergangenen Jahr hatten Sie mit uns und HTWK-Gästen aus Tajikistan ein

Treffen zur Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig, Fragen der

Energieeffizienz und einer möglichen Zusammenarbeit in EU-Projekten. Wir

bekommen in der Woche vom 13.-18.6. eine Delegation aus Yakutien aus den

dortigen Universitäten. Wäre es möglich, dass wir ein ähnliches Treffen

in der betreffenden Woche auch mit diesen Kollegen zu organisieren?

 

Prof. Dr. rer.nat. Prof.h.c.mult. Klaus Hänßgen

Dr.Riyadh Qashi,

Lieber Herr Lindner,

vielen Dank für die schnelle Zusendung Ihrer email mit den Unterlagen und die gestrige Veranstaltung!

 

LINITHERM-Dämmsysteme.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]
Wohnungslüftung.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Kalte Netze.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

Effizientes Modul zur Nutzung von Duschabwärme von Wagner Solar

ECOshower.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Auch mit dem Rennrad bringt das IBL sich und die Gebäudeheizungsanlagen in Leipzig in Form

Das Außenbüro des IBL in Markkleeberg ist ein beliebter Treffpunkt zum fachlichen Austausch, fast wie in Mallorca,den der Markkleeberger See ist ist nur Schritte entfernt s.www.neuseenlanderleben.de

Fachsymposium WärmeWende am 18.03.2015 in Leipzig

Ohne Fachwissen keine Energiewende,

wobei das Wort Energiewende seinen Schwung verloren hat und abgelöst werden sollte durch "Effizienzwende", denn nur alles was effizient und bezahlbar ist macht Sinn.

 

 

Eine ausführliche Leseprobe von 193 Seiten erhalten Sie über eine Anforderung auf unserem Kontaktformular. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit mit unserem Clusterteam in einen 

in einen regen fachlichen Erfahrungsaustausch zu treten.

 

TGA- Zeitschriften-Überblick

Neue Wege zur Überprüfung auf Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Möglichkeiten der Optimierung von Heizungsanlagen insbesondere durch den hydraulischer Abgleich werden vom IBL gemeinsam mit den Wartungsfirmen, Hausmeistern und Bauherrn begangen.


An über 50 Heizungsanlagen von 20 bis 500 kW  wurden vom IBL in den vergangenen 6 Monaten erhebliche Mängel einerseits und andererseits erhebliche Einsparpotentiale nachgeweisen.

Der Modernisierungswille ist jedoch bei vielen Bauherrn sehr kaum wahrzunehmen.

 

Weitere Hinweise